Lighting – Konzeption – Studienprojekt

RWE – RONCALIGHT

Der RWE Konzern ist ein führendes Unternehmen in der Energiegewinnung und -erzeugung in Deutschland. In der Stadt Köln ist die RWE unter anderem für die Netz- und Infrastruktur sowie der Straßenbeleuchtung verantwortlich.

Als Studierende der HAWK Hildesheim haben wir in Zusammenarbeit mit der RWE und der Stadtverwaltung Köln verschiedene Konzepte zur Neuplanung des Domvorplatzes erarbeitet.

Mit Karsten Pior zusammen haben wir das Lichtkonzept RONCALLIGHT entwickelt.

Vier entscheidende Sachverhalte prägen das Konzept. Dazu gehört das römische Dionysos-Mosaik, welches sich im RGM befindet und vorchristliche Geschichte symbolisiert und der ehemalige Grünraum um den Dom als Symbol für Natur, Leben und Erdverbundenheit. Die stahlverarbeitende Industrie, die einen prägenden Wirtschaftsaufschwung bedeutete und dem modernen Charakter einer globalen Gesellschaft, die mit rasendem Schritt einer ungewissen technologischen Zukunft entgegen strebt und dabei ihre Wurzeln nicht vergessen will.

• Verbesserte Wegführung

• Sicherheit in dunkleren Zonen

• Anhebung der allgemeinen Helligkeit

• Orientierungspunkte schaffen

• Raumtiefe durch Platzbegrenzung

• Sichtachsen schaffen

• Einheitliches Lichtfarbkonzept

• Dekorative Elemente schaffen

• Treppen sicher gestalten

• Attraktivität steigern